Honda - Händlerreise Spanien - Portugal 2008

Österreichische Honda Händler durften zur Einführung der 700er Transalp

eine Reise nach Spanien mitmachen. Die Motorräder wurden in Barcelona

im Montesa Werk gefertigt. Nach der Werksführung bekamen wir die "Transis"

 

Start in Barcelona beim damaligen Honda-Werk-Montesa

 

gleich mit einer Vorführung von Toni Bou (Dem vielfachen Trial Weltmeister)

danach fahren wir nach Valencia!

Allein die Oper und die anschließenden Gebäude sind eine Reise dahin wert!

im großen Marktgebäude gibts alles! (zb Fisch, Meeresfrüchte, Spanischen Speck, Brot, Wurst.......)

danach durften wir Moto GP am Valencia Ring genießen! mit Stoner, Rossi, Pedrosa, Hayden.......

durch die schönen Orangenhaine zurück in die Stadt Valencia

dann die Weiterfahrt nach Altea übers Hinterland

am nächsten Tag gehts weiter im Nabel nach Granada

durch die Stadt Granada muss man unbedingt durch das "Marokkaner-Viertel" gehen

und dann der erste Blick auf die "Alhambra" GENIAL!

und eine "Tapas" Bar darf auch nicht fehlen!

und nochmal kurz (fotogefieren verboten) zum Marokkaner! Entspannung pur!

bei der Weiterfahrt nach Ronda der Blick auf die Sierra Nevada

ich hatte das Glück (ich trennte mich von der Gruppe) den "El Torcal" kennenzulernen.

eine Felsenlandschaft aus Kalkgestein, dass durch Wind und Wasser geformt wurde!

die Anfahrt nach Ronda liegt im wunderbaren Abendrot!

und dann am Abend endlich: RONDA

dann gibts in Ronda auch noch den wunderbaren Schinken aus schwarzen Schweinen,

die frei in den Korkeichenwäldern herumlaufen und sich von Kräutern und Eicheln ernähren.

die Schinken kosten so ab 250,- Euro aufwärts. je nach Lagerung und Alter.

Am nächsten Tag gehts durch die Berge nach Zafra

danach gehts in der Höhe von Mourao nach Portugal.

die berühmten Korkeichenwälder

Entlang der Atlanticküste

Ankunft in Portimao

Die Einweihung des Ringes in Portimao mit der Superbike WM

der Abschied aus Portugal fiel schwer