2019 Bosnien / Serbien / Kroatien

von 7. bis 15. September 2019

5 Motorräder und 1 Quad!

Abfahrt bei Tankstelle Anif / Salzburg

 

gleich zum ersten Highlight:

das Denkmal Petrova Gora

Ein Denkmal (Erbaut 1981 / Zerstört 1991) zur Erinnerung

an den 2. Weltkrieg

gebaut aus Beton und Nirostaplatten.

Die meisten Stainless Steel Platten wurden leider gestohlen.

Das Denkmal wird seit 2019 von Securities überwacht, man darf auch

nicht mehr in das Gebäude reingehen.

Übernachtung in Vrtoce / Bosnien /

Ethno Dorf Cardaklije

Mit echter Diät Kost

weiter gehts über wunderschöne Landschaften nach Kozarac

Denkmal für die Revolution

1971 erbaut, ebenfalls aus Beton und Nirosta

Zur Erinnerung an 9921 gefallene Partisanen im 2. WK

Übernachtung im Gasthaus Mala Prica in der Nähe von Tuzla

danach gehts weiter über ein paar "Abkürzungen"

zur Bosnisch - Serbischen Grenze (Übergang Loznica)

unmittelbar nach der Grenze ein wunderbares Cafe an der Drin

nach einer langen Etappe endlich im Landkreis Destopovac

Gasthof Linski Raj in Strmosten erwartet uns.

hier bleiben wir 2 Nächte

Teil der Gasthauses ist eine natürliche Tropfsteinhöhle

gleich neben den Gastgarten befindet sich der Wasserfall

noch aktiver Kohlebergbau in Destopovac

Straße zum Kloster Manasija

Wehrkloster Manasija (eigentlich Resava)

1407-1418 unter Stefan Lazarevic eraut

1689 von Österreich erobert bis 1806 verlassen

1810 erneuert

heute ist das Kloster ein belebtes orthodoxes Kloster und für Besucher zugänglich

Weiterfahrt zur Tropfsteinhöhle

Resava Tropfsteinhöhle

gesäumt von kleinen Örtchen zurück zum Gasthaus

mit unserem freundlichen Kellner

der hervoragend englisch spricht!

frisch aus dem eigenen Fischteich

Richtung Norden von Destopovac auf Schotter

bis zum "Blue Hole" in Zagubica

das ist die Quelle der "Mlave" die bis 84 Metern Tiefe betaucht wurde und die

tatsächliche Tiefe aufgrund der starken Strömungen nicht festgestellt werden kann

Die Tagebau "Rudnik"

hier wird im Übertag Kupfer, Blei und Zink abgebaut.

seit 2004 in privatem Besitz und arbeitet mit großen Umweltauflagen

Abfahrt zum Eisernen Tor der Donau

Festung Golubac

die Ursprünge reichen bis ins 12. Jhdt zurück

Hotel Golubac

1964 erbaut. Seither nichts verändert.... :)

Vila Prezident

ein sehr sympatisches Schmuckstück in der Nähe von Novi Sad

Fernsehturm

Der 1975 erbaute Fernsehturm Iriški ist der größte seiner Art in Fruška Gora mit einer Höhe von 170 m. Er wurde während der Bombardierung durch die NATO 1999 schwer beschädigt und ist seither nur begrenzt funktionsfähig

NOVI SAD

mit der Festung Petrovaradin (Peterwaradein)

ein verfallenes Schloss aus dem Jahr 1898

in der Nähe von Beocin

Grenze Serbien / Kroatien

der östlichste Punkt von Kroatien

ab und zu findet man noch Spuren aus dem Krieg in den 90ern

unsere Unterkunft in Daruvar ist nicht leicht zu finden!

die Therme Daruvar

mit 46 Grad warmen Wasser

nach der Grenze zu Slowenien gehts nach Ptuj

Die Burg Pettau an der Drau

war ab dem 9. Jhdt bis 1555 im Besitz der Salzburger Erzbischöfe

letzte Übernachtung im Urlaub im

Gostišče Krivograd

übern bekannten Sölk fast ohne Verkehr nach Hause

 

 

 

Kontakt:

Peter

peter.buttinger(at)sbg.at

 

 

 

Besuche seit 2007

Besucherzaehler